36-er Barsch

 

Für Sportfreund Denis hieß es am 25.05.2020 die TS Pöhl zu beangeln.

Mit Wobbler konnte er diesen 36-er Barsch für sich "dingfest machen". Super!!

 

Petri

 

Traumhafte Natur

 

Sportfreund Louis beschrieb es mit den einfachen Worten "da jucken einem die Finger". Als besonnener Spinn- und Raubfischangler kann man diesen Satz voll und ganz nachvollziehen. Ein "glasklarer Fluss" mitten zwischen den Bergen. Traumhaft!

 

Petri

 

 

2xNachgemessen!!!

 

Sportfreund Timo Meier konnte es kaum fassen, als er diesen prächtigen Hecht am Haken hatte. Gleich 2xmusste er Nachmessen. Stattliche 87cm zeigte das Maßband an! Petri zu diesem Fang Timo und Glüchwunsch zur "Bezwingung" dieses Hechtes. :-)

 

Petri

 

39-er Bachforelle für Erwin

 

Sohn Erwin konnte am 24.95.2020 in der Saale, diese 39-er Bachforelle angeln. Mutter Carolin war überglücklich als er diesen tollen Fisch in den Händen hielt.

Petri für Erwin und weiterhin viel Erfolg.

 

Petri

 

Ein gemeinsames Frühstück unter Anglern

 

Am 24.05.2020 konnten einige Sportfreunde der Petrijünger ein gemeinsames Frühstück einnehmen.

Wir hoffen es hat geschmeckt :-)

 

Petri

 

 

"Wer sonst..."

 

Sein Vater Ronald beschrieb es mit den einfachen Worten

"Wer sonst".

Sportfreund Sebastian Arlt konnte diesen 47-er Schuppi am 24.05. angeln.

 

Petri

 

 

61-er

 

Sportfreund Maximilian Körler konnte diese 61-er angeln!

Super!

 

Petri

 

23.05.2020!!!

16.00 Uhr und ein ungestümer Biss bei Sportfreund Sebastian Arlt

 

 

Es war genau Punkt 16.00 Uhr und ein "gehöriger" Biss erklang an Sebastians Angel. Die Schnur "ging ab" und der Puls schoss nach oben. Sein Vater und zugleich Vereinsvorsitzender unseres Vereins Ronald war begeistert, als der 71-er Hecht im Kescher erfolgreich "gelandet" werden konnte.

 

Petri

 

Sportfreund Tasso mehrfach erfolgreich

 

 

Sportfreund Tasso war die letzten Anglertage mehrfach erfolgreich gewesen. An verschiedenen Gewässern im Landkreis und an seinem "Stammangelplatz" Koberbachtalsperre, konnte er diese Fische angeln.

Petri zu den Fängen!

 

 

Erster Aal in seiner Anglerkarriere

53 cm

 

 

Sportfreund Lucas war die Freude am 22.05.2020 ins Gesicht geschrieben. Lucas fing seinen ersten Aal in seiner Anglerkarriere. Glückwunsch zu seinem ersten Aal und wir wünschen weiterhin viel Erfolg!

 

Petri

 

Vorbereitungen auf den Männertag laufen auf Hochtouren!!!

 

Einen Tag vor Himmelfahrt, konnte Sportfreund Maximilian diesen 60-er Hecht angeln! Petri zu diesem Fang! :-) Dieser Hecht war ein gelungener Einstieg auf den spannenden "Tag unter Anglern" zum Männertag.

 

21.05.2020

Der großartige Tag unter Anglern!!!

 

Für manch Angler ist es der "Tag der Tage" im Jahr. Himmelfahrt! Nicht nur gemeinsam wurde gefeiert, sondern auch intensiv geangelt. Sportfreund Sebastian Arlt konnte einen unglaublichen 60-er Blei angeln. Petri zu solch einem Fang.

 

Sonne satt, tolles Wetter und angeln am Haselbacher!!!

 

Gleich mehrere Sportfreunde angelten am 18.05.2020 am Haselbacher. Bei traumhaften Bedingungen und schönsten Sonnenschein wurde geangelt. Die Bedingungen am Haselbacher hätten nicht schöner sein können. Schaut Euch die Bilder an. Klares Wasser, breite Sandbereiche und flach hineinlaufendes Wasser. Unsere Sportfreunde Timo, Cindy, Lucas und Maximilian haben tolle Bilder gemacht der wunderschönen Angelplätze.

 

Petri

 

 

 

Sportfreund Timo beschrieb es mit den Worten

"Endlich wieder mal angeln am Haselbacher"

 

 

 

Sportfreund Maximilian saß an diesem tollen Anglerplatz an

 

 

 

Sportfreund Lucas ist auch dabei!!!!

Petri

 

 

Sportfreundin Cindy versuchte ihr Glück hier

Petri

 

 

Am Ende konnte Sportfreund Timo einen 80-er Hecht erfolgreich angeln. Petri zu diesem Fang! Weiterhin konnte der Abend und die Nacht genutzt werden, die Stille und die Ruhe zu genießen. Ein 40-er Karpfen ging noch "auf das Konto" von Timo. Der "geheime Köder" war ein Leckerbissen für den Karpfen :-) Cindy konnte einen 45-er "Schuppi" angeln und ein kräftiger kleiner Käfer ließ sich nicht davon abhalten, den Anglern ein Petri Heil zu wünschen. :-) :-)

 

Alle Sportfreunde haben das Angeln am Haselbacher genossen und freuen sich schon auf das nächste idyllische Angeln am hiesigen Gewässer.

 

 

Petri

 

 

Was lange währt, wird endlich gut!!!

 

1. Gemeinschaftsangeln an der Mulde

 

Endlich konnten die Sportfreunde der Petrijünger aus Wilkau-Haßlau ihr 1. Gemeinschaftsangeln an der Mulde durchführen. Am Samstag, den 16.05.2020 fanden sich 15 Sportfreunde, darunter 4 Jugendangler ein, um Bach-und Regenbogenforellen zu beangeln. Selbstverständlich konnten auch andere Fische gefangen werden, welche keine Schonzeit haben.

Unter strengen Vorsichtsmaßnahmen und Abstandseinhaltungen war das Gemeinschaftsangeln eine zähe Angelegenheit. In der Zeit von 06.00-11.00 Uhr konnten die Sportfreunde gesamt 4 Bachforellen angeln. Eine 32-er und eine 37-er "gingen als Erstes" an den Haken. Sportfreund Stephan Müller konnte die Erste Bachforelle angeln. Sportfreundin Cindy Körler die 37-er Bachforelle. Petri zu diesen Fängen.

Bedauerlich war, dass das leckere Essen von Jan-Olaf Streit zu Lasten des Covid 19 zum Opfer fiel.

Wir bedanken uns bei allen Sportfreunden die unser 1. Gemeinschaftsangeln an der Mulde begleiten konnten.

 

Petri

 

 

 

Erste "Wertungsforelle" für Stephan

 

Stephan Müller konnte diese 32-er Bachforelle angeln.

 

Petri

 

 

37-er für Cindy

 

 

Sportfreundin Cindy Körler konnte diese

37-er Bachforelle angeln.

 

Petri

 

 

Nervenaufreibende Zeit...

Wir Petrijünger versuchen das Beste daraus zu machen!!!

 

Liebe Sportfreunde,

 

in dieser schwierigen Zeit ist es für uns Angler besonders kritisch und umständlich zu angeln. Verordnungen, Anordnungen und Abstandseinhaltungen am Gewässer verursachen teils starke "Kopfschmerzen" und sind teils demotivierend. 

Einige Sportfreunde konnten aber im April und Mai bemerkenswerte Fische angeln. Es folgen nun einige Fangerfolge und wollen dies mit einem kräftigen "Petri heil" krönen.

Das Anglerjahr 2020 ist ein anfänglich kompliziertes Sportjahr gewesen, aber nun "kann es Stück für Stück los gehen"..... :-)

 

Petri

 

Küchenfertig und bereit für den vorgeheizten Ofen

 

Petri für Sportfreund Daniel Dietz. Er konnte am 07.05.2020 diesen Hecht am Stausee Glauchau angeln. Er beschrieb sein Angeln als eine "zähe Angelegenheit". Der Fisch biss auf den "letzten Metern". Verschiedenste Gummifische probierte er aus, bot den Raubfischen verschiedenste Würfe an, aber keiner biss. Erst am Ende seines Anglertages und bei den letzten Würfen biss dieser Hecht an. In Ufernähe konnte er "überwältigt" werden.

 

Kräftiges Petri

 

Nachtangeln an der Amselbach

 

Sportfreund Maximilian Körler konnte ein erfolgreiches Nachtangeln wahrnehmen.

Gemeinsam mit seinem Anglerfreund waren die beiden erfolgreich. Am 07.05.2020 konnte er einen 46-er Karpfen angeln. Eine "bunte" Futtermischung haben die beiden den Fischen angeboten, bestehend aus Mais, Made und Knoblauchais. :-) Sichtlich mit Erfolg :-)

 

Petri

 

Starke, imposante, energische und äußerst mächtige Forelle für Sportfreund Petzoldt.

 

Am 06.05.2020 wurde Sportfreund Petzoldt gekrönt mit dieser 47-er Forelle aus der Zwickauer Mulde!!! Ein starker Fang, denn solch einen kapitalen Fisch fängt man nicht alle Tage!Petri und lass ihn Dir gut schmecken.

 

Petri

 

47-er Karpfen für Tasso

 

Am 06.05.2020 konnte Sportfreund Tasso diesen 47-er Karpfen angeln.

Super und weiterhin viel Erfolg!

 

Petri

 

Schöne Bachforelle für Sportfreund Maximilian Körler

 

Am 06.05.2020 konnte Sportfreund Maximilian Körler diese tolle Bachforelle angeln.

 

Petri

 

"Einstandsfisch" für unser neues Mitglied

 

Unser neues Mitglied Peter Günther konnte am 05.05.2020 sein Debüt in unserem Verein feiern. An der Talsperre Wolfersgrün konnte er diesen Hecht angeln. Es schien an diesem Tag schwierig zu werden einen Fisch zu angeln, aber Peter warf und warf und warf..... Am Ende mit Erfolg! 20.30 Uhr war es soweit! Es biss kräftig an!

Als "Einstandsfisch" in unserem Verein heißen wir ihn herzlich Willkommen, wünschen ihm für das Anglerjahr 2020 viel Erfolg und eine schöne Zeit in unserem Verein!

 

Petri

 

Unser Hechtprofi Philip mit ansehnlichen Hecht

 

Gleich zu Beginn der Hechtsaison Anfang Mai, kann unser Hecht-und Zanderprofi Philip Jordan siegreich starten. An der Talsperre Pöhl konnte er, am 03.05.2020, diesen 81er Hecht erfolgreich auf sein Boot landen. Super und dafür ein kräftiges Petri Heil.

 

Sportfreund Meller mit "kräftigen" Erfolg

 

Auch Sportfreund Meller "machte die Flüsse am 1. Mai unsicher" :-) Selbstverständlich mit Anglererfolg. Petri dazu!!! Schau Euch die "Dicken" an :-)

 

Kämpferisches Verhalten

 

Sportfreund Andreas konnte diesen "kleinen Kämpfer" am 01.05.2020 an der Talsperre Pirk angeln. Dieser 55-er Hecht wog 1,3kg und wurde von Andreas als kämperisch, herausfordernd und unerschrocken beschrieben. Trotz seiner "kleinen Größe" abverlangte er von Sportfreund Andreas anglerisches Können. Petri zu diesem Fang und weiterhin viel Erfolg.

 

Petri

 

63 Hecht

 

01.05.2020 und der erste Hecht ging an Sportfreund Denis. Dieser tolle "Maihecht" wurde bei schönstem Wetter geangelt. Fein!!! Weiterhin viel Erfolg!!

 

Petri


 

01.05.202 und die Forellenzeit kann beginnen!!!!!

 

Die ersten Fangerfolge auf Forelle konnten 2020 die Sportfreunde Philip Jordan und Martin verzeichnen. Sie beschrieben das Angeln als: "nicht mal 3 Minuten geworfen und es biss sofort an"

2 starke und stramme Forellen konnten verzeichnet werden. Eine 36-er und eine 35-er waren die ersten Fangerfolge. Philip und Martin weiterhin viel Erfolg und Petri!!! :-)

 

 

 

 

Tassos künstlerische Wurzel

 

Sportfreund Tasso konnte diese ausdrucksstarke Wurzel finden. Was nun jeder Sportfreund interprediert wird wohl künstlerische Freiheit sein und bleiben.

Ob es nun ein Beutelhalter, oder ein Fischreiher, oder ein abgebrochener Gehstock ist, bleibt offen...

 

Petri

 

 

Sportfreund Tino mit Erfolg

 

Sportfreund Tino konnte in der Hexenfeuernacht diesen kapitalen Fisch angeln. Super!!

 

Petri

 

Angeln in der Hexenfeuernacht

 

In der Hexenfeuernacht konnte Sportfreund Tasso diesen 47er Karpfen angeln.

 

Petri

 

Hexenfeuerangeln am Haselbacher

 

Am 30.04.2020 stand bei Familie Körler das Hexenfeuerangeln an. Selbstverständlich durfte die selbstgebastelte "Hexe" nicht fehlen. Wir hoffen das die Hexe die nötige Wärme in der Nacht gespendet hat. :-)

Die Hexe brachte zumindest Fischerfolg. Dem leckeren Erdbeerboili konnte ein 43-er Schuppenkarpfen nicht widerstehen.

 

Petri

 

Begutachtung der Flutrinne

 

Sportfreund Nico begutachtete, bevor die spannende Forellensaison am 01.05.2020 beginnt, die Flutrinne in Glauchau. Diesen "Seitenarm" konnte er bei schönstem Sonnenschein erkunden.

Petri

 

 

 

Karpfen für Tasso

 

Sportfreund Tasso konnte am 26.04.2020 diesen 47-er Karpfen angeln.

 

Petri

 

Florian mit starkem Karpfen

 

Am 25.04.2020 konnte Sportfreundin Anja mit ihrem Sohn, an den Angelteichen in Homersdorf, diesen starken Karpfen angeln. Etwa 4 Pfund schwer bei gerade 45cm. Ein "kleiner Dicker". :-) Florian war begeistert und sichtlich erfreut, solch einen "Kawenzmann" geangelt zu haben.

 

Petri

 

Aal am Pechtelsgrüner

 

Sportfreund Maximilian Körler konnte am 24.04.2020 diesen arglistigen Aal aus dem Pechtelsgrüner Weiher übertölpeln und für sich gewinnen. Toller Fang und weiterhin Petri heil :-)

 

Petri

 

Vorsitzender mit Unterstützung seines Sohnes am Schwanenteich

 

Mit Erfolg gekrönt verließ unser Chef :-) mit Sohn Swebastian den Schwanenteich in Zwickau. Am 22.04.2020 konnten die beiden 2 Karpfen angeln. Ronald ging ein 41-er an den Haken und Sebastian konnte einen 47-er Karpfen überlisten. Petri zu diesen beiden Fängen.

 

Familienausflug an einem sonnigen Sonntag

 

Sportfreund Tasso konnte am 12.04.2020, einem sonnigen Sonntag :-), am Schwanenteich in Zwickau Karpfenerfolg verzeichen. Mit "Rückhalt" seiner Familie und einem gemütlichen Beisammensein bissen die Karpfen. Der Größte war 45cm.

 

Petri

 

Krachender und starker 55-er Döbel

 

Diesen strammen und krachenden 55-er Döbel konnte der Sohn von Sportfreundin Carolin Reinhardt, am 19.04.2020 angeln. In Homersdorf konnte er sich ein lautes "Petri heil" einheimsen. :-) Aber dabei sollte es nicht bleiben. Bei der Landung dieses kapitalen Stückes ging der Kescher von Sohn kaputt. Wir wünschen ihm weiterhin viel Anglererfolg und weiter solche kapitalen Fische. Toll!

 

Petri

 

Erfolgreicher Arbeitseinsatz

 

Am Samstag, den 09.05.2020 konnten die Sportfreunde der Petrijünger ihren ersten Arbeitseinsatz erfolgreich und gekrönt umsetzen. Unter Leitung von Gewässerwart Timo Meier konnten die 10 anwesenden Sportfreunde, mit Einhaltung aller hygienischen Vorschriften während der zermürbenden Coronazeit, bestens den schweißtreibenden Arbeitseinsatz beenden.

Grünpflege, Bepflanzungen, Baumverschnitt, Gewässerpflege, Uferpflege, Fütterung und Überprüfung aller technischen Geräte standen auf dem strammen Arbeitseinsatz.

Timo konnte äußerst motivierte, inspirierte und begeisterte Sportfreunde antreffen. Die "Neuen" in unserem Verein waren begeistert von der Arbeitsmoral der Sportfreunde und den zu pflegenden Aufzuchtteichen.

Vielen Dank für den großen und körperlich anstrengenden Einsatz und der Akzeptanz der auch für uns als Verein strikt geltenden Vorschriften. :-)

 

Petri

 

Wichtige Info für die Jugendfischereischeininhaber

 

Liebe Sportfreunde, wir wollen Euch hiermit einen Schriftverkehr zur Problematik des Jugendfischereischeines in der Coronazeit vorstellen.

Der Vorstand hat eine sachkundige Person um Auskunft gebeten, um offene Fragen wie Ablauf des Jugendfischereischeines etc. zu beantworten.

Namen sind geändert.

 

Guten Tag Frau M.,

wir haben eine dringliche Anfrage zum Jugendfischereischein.

 

Bei unseren beiden Jugendanglern läuft der Jugendfischereischein 2020 aus bzw. ist bereits abgelaufen.

Beide Jungangler begannen in diesem Jahr mit dem Fischereilehrgang. Dieser wurde jedoch wegen der Coronaproblematik auf unbestimmte Zeit ausgesetzt.

Können diese Mitglieder mit ihrem Jugendfischereischein bis zum Jahresende weiter angeln, oder müssen die beiden zum Ablaufdatum ihres Jugendfischereischeines das Anglerjahr 2020 beenden?

 

 

Antwort

 

Sehr geehrter Her Streit, hiermit erhalten Sie die verbindliche Bestätigung, dass die Jugendfischereischeininhaber zunächst weiter angeln dürfen.

 

Es gilt allgemein:

 

Wenn die Jugendlichen mindestens 2 Jahre Mitglied in einem Anglerverein sind, daher den Vorbereitungslehrgang nicht absolviert müssen, bereits zur Prüfung angemeldet sind und die Prüfung wegen der Coronaproblematik auf unbestimmte Zeit ausgesetzt ist, so kann davon ausgegangen werden, dass die Jungendlichen in einem ausreichenden Maße sachkundig sind. In der vorgenannten Situation können daher die Jugendfischereischeine ausnahmsweise solange als gültig angesehen werden, bis wieder Prüfungen abgelegt werden können, jedoch längstens bis zum 31.12.2020.

 

 

Kein Castingtraining durch Corona!!!

 

Nicht mit uns...

 

 

Sportfreund Rico Roscher verschob das geplante Castingtraining einfach in den Garten und seine beiden kleinen "wilden Kerle" warfen fleißig mit. Und wieder stellte man fest, dass man mit einem 7,5 Gramm schweren Plastikgewicht jede Menge Spaß haben kann. Es wurde geworfen, gezielt und "Quatsch" gemacht.

 

PS: Dem Cheftrainer Jan-Olaf Streit ein lieber Gruß aus dem "Wurfgarten" :-) Wir trainieren

       fleißig weiter :-)

 

Petri

 

 

01.04.2020

 

Wie verbringt mal wohl einen sonnigen ersten April am besten? Genau am Gewässer und man genießt die idyllische Ruhe! Sportfreundin Cindy Körler tat genau dies.... In dieser schwierigen Zeit muss man sich die Ruhe gönnen!

 

Petri

 

Florian mit Anglererfolg

 

Am 27.03.2020 konnte Sportfreund Florian bei einer besonderen Anglertechnik, nämlich durch die Feederangelei, diesen tollen Fisch fangen. Petri und weiterhin viel Erfolg.

 

Arbeitseinsatz am 18.4.2020 abgesagt

 

Liebe Sportfreunde, leider müssen wir den Arbeitseinsatz am 18.04.2020 absagen.

 

 

Petri

 

Vorstandssitzung abgesagt

 

 

Liebe Sportfreunde,

auf Grund der aktuellen Lage wird die Vorstandssitzung abgesagt.

 

Petri

 

Liebe Sportfreunde

 

Liebe Sportfreunde,

 

wir wünschen Euch allen in der zur Zeit schwierigen gesellschaftlichen Krise mit dem Coronavirus, viel Gesundheit und bleibt alle gesund. Wir wollen unsere kommenden Gemeinschaftsangeln und Veranstaltungen gesund und munter gemeinsam in Angriff nehmen. Dazu heißt es "Durchhalten" und die Zeit bis dahin in Ruhe organisieren.

Geht an die frische Luft, besucht die Gewässer und sucht die "ein odere andere" tolle Anglerstelle, um Ende April - HOFFENTLICH -  loszustarten. :-)

 

Viel Gesundheit für Euch alle!

 

Petri

 

Erfolgreiches Skatturnier

 

 Die Ergebnisse des 13. Skatturnieres, um den Pokal des Vereinsmeisters.

 

Im Cafe Streit in Wilkau - Haßlau versammelten sich 18 Angelfreunde und nahmen am 13. Skatturnier um den Pokal des Vereinsmeister der Petrijünger teil.

 

Der Vereinsvorsitzende Ronald Arlt bedankte sich für die gute Laune, die alle Angelfreunde an den Tag legten.

 

 

Vereinsjugendmeister der Jugendgruppe:

 

Sebastian Arlt 2452 Punkte

 

Vizejugendmeister Lukas Drescher 1131 Punkte

 

Platz 3 Max Körler 866 Punkte

 

 

 

Vereinsmeister

 

Tristan Döhler 2915 Punkte (verteidigte seinen Titel aus 2019)

 

Vizemeister Ronald Arlt 2854 Punkte

 

Platz 3 Frank Leway 2375 Punkte

 

hölzerne Medaille

Steffen Leway 1981 Punkte

 

 

 

die weiteren Platzierten

 

Nico G. 1975 Punkte

 

Müller Stephan 1916 Punkte

 

Bachmann Günther 1875 Punkte

 

Roscher Gerd 1822 Punkte

 

Wolfram Burkhardt 1631 Punkte

 

Meyer Timo 1550 Punkte

 

Körler Uwe 1527 Punkte

 

Vollrath Heiko 1478 Punkte

 

René Hofmann 1303 Punkte

 

Marcel Gröber 1290 Punkte

 

Tasso Rautenstengel 797 Punkte

 

 

 

Petri

 

Zweites erfolgreiches Casting

 

Am Montag, den 24.02.2020 war es wieder soweit. Es wurde in der Sporthalle in Wilkau-Haßlau geworfen und geworfen bis es "knallt". Jung und Alt konnten beim Schnuppertraining ihre Zielsicherheit verbessern und den Umgang von Rute und/mit Rolle verinnerlichen. Cheftrainer Jan-Olaf Streit gab sehr gute Hinweise, wie die Rute gehalten wird und wie der Körper mit der Angel "EINS" wird. Danke!

Besonders reizvoll war das Treffen aus 18m Entfernung in einen kleinen Eimer.

Schlussendlich kann man sagen: genauer Werfen = mehr Fisch :-) :-) :-)

 

Petri

 

Jahreshauptversammlung

 

Zur Jahreshauptversammlung am 21.02.2020, um 18:45 Uhr fanden sich 35 Vereinsmitglieder in der Landgaststätte Silberstraße ein.

Wir bedanken uns beim freundlichen Gastwirt, der uns den Gastraum während der Öffnungszeit zur gemeinsamen Nutzung zur Verfügung stellte. Das gibt es halt nur auf dem „Land“ in Wilkau-Haßlau.

Nach dem Verlesen der Tagesordnung, die ohne Gegenstimmen angenommen wurde, führte der Vereinsvorsitzende Ronald Arlt in seinem Tätigkeitsbericht an, dass das Sportjahr so wie üblich, in der wichtigen Mitgliederversammlung November 2019 ausführlich ausgewertet wurde und auf dessen Grundlage der Jahressportkalender 2020 erarbeitet wurde. Es gab keine Anfragen, so dass der Jahressportkalender 2020 nunmehr verbindlich geworden ist.

Anschließend stellte der Schatzmeister den von einem Steuerberater und den Kassenprüfern bestätigten Finanzbericht vor. Im Verlauf der Versammlung wurde der Vorstand von seiner Arbeit 2019 einstimmig durch die anwesenden Mitglieder entlastet.

Der 2. Vorsitzende ergänzte die Ausführungen mit einem Bericht von der Regionalen Verbandsversammlung November 2019.

 

Vorteilhaft ist der Zugang über der Whatsapp-Gruppe, da so schnell Informationen an die Mitglieder gelangen können. Wer Interesse hat, soll sich bitte beim Vorstand melden, bzw. über E-Mail Kontakt dazu aufnehmen.

Für die Jugendgruppe wurde ebenso von einem erfolgreichen Jahr berichtet und der Wunsch nach einem Nachtangeln geäußert.

 

 

Nun wurde ausgezeichnet:

 

Fische des Jahres

 

Sportfreund Uwe Körler – Schleie 49cm

 

Thomas Jordan - Hecht 121cm Bleilochtalsperre

 

Karl-Ch. Döhring - Aal 93cm Schwielosee

 

Timo Meier - Karpfen 83cm

 

Rico Roscher - Spiegelkarpfen 66cm Schwanenteich

 

 

 

 

Petri

 

 

Ehrung am Ende der Jahreshauptversammlung

 

Zum Abschluss wurde dem langjährigen Vorstandsmitglied Stephan Müller für seine Arbeit im Verein von allen Sportsfreunden gedankt. Er hat zum Zusammenhalt im Verein beigetragen und die Zeit seit dem Tod von Werner Gräfe mit viel Liebe zum Verein geprägt. Danke für das hohe Engagement und den Einsatz, welchen du für unseren Verein bis heute umsetzt.

 

Petri

 

Herzlich Willkommen im Verein

 

Herzlich Willkommen in unserem Anglerverein wollen wir die neuen Sportfreunde begrüßen. Wir wünschen ihnen fischreiche Anglerstunden und gemeinsam Freude in unserem Verein und zu den Veranstaltungen.

 

Petri

 

Erstes Casting 2020

 

 

Am Montag, den 27.01.2020 fand das erste Castingtraining in der Sporthalle in Wilkau-Haßlau (Mozartstraße) statt. Unter Leitung von Jan-Olaf wurde geworfen, gezielt und die Wurftechnik verbessert. Erfreulich war, dass 3 Sportfreunde aus unserem Verein und eine junge "Gaststarterin" zum ersten Mal am Training teilnahmen und die Freude riesig war, als das 7,5 g Gewicht "schäppernd" auf die Scheibe traf.

Ende Februar (24.02.2020, 18.00-20.00 Uhr) findet das nächste Training in der Sporthalle statt.

 

Petri

 

Tasso mit Neujahrsansitz an der Mulde

 

Das neue Anglerjahr 2020 läutete Sportfreund Tasso ein. Wir wünschen allen Sportfreunden ein erfolgreiches Anglerjahr, schöne gemeinsame Anglerstunden am Gewässer und erfolgreiche "Ausbeute" zu den Gemeinschaftsangeln.

 

 

Petri


 

Sponsoren